Historisches

„Aus dem Reiche der Weichtiere sei angeführt, daß die bekannte Weinbergsschnecke (Helix pomatia L.) auf der Alb in Exemplaren vorkommt, die an Größe und Dickschaligkeit alle andern im Land übertreffen. Auch wird das Tier noch immer da und dort in eigenen „Schneckengärten“ gezüchtet, die uns überhaupt bis jetzt nur auf der Alb begegnet sind.“

Theodor Engel: Unsere Schwäbische Alb. Reiseführer von Pfarrer Dr. Engel. Ulm 1900. S. 20.

Related posts